Galapagos Reisen

Wanderung bei Tintoreras
Galapagos Riesenschildkröte
Hotel auf Isabela
Flamingolagune

Neben den klassischen Kreuzfahrten von Insel zu Insel gibt es auch Programme bei welchen Sie – je nach verfügbarer Zeit – von einer Insel zur nächsten „hüpfen“ können und in Hotels auf einer der vier bewohnten Inseln übernachten:

Während Sie bei einigen Programmen ein Hotel als festen Ausgangspunkt für Ihrer Ausflüge in den Nationalpark und das Meeresschutzgebiet nutzen, führen Sie andere Angebote von Insel zu Insel, mit wechselnden Hotels. Auf den Inseln Isabela, Santa Cruz und San Cristobal kann man hierbei zwischen einer relativ großen Zahl an Hotels unterschiedlicher Kategorien wählen (die meisten Hotels gibt es auf Santa Cruz). Auf Floreana ist die Hotel-Auswahl sehr eingeschränkt und auch die Anreise ist etwas schwieriger zu organisieren.

Während des Aufenthalts unternehmen Sie dabei immer verschiedene Ausflüge zu Land und Wasser, um dieses fantastische Tier- und Naturparadies zu erforschen, und lernen dabei die Höhepunkte der jeweiligen Insel kennen. Die Inseln sind untereinander mit Shuttlebooten verbunden, so dass Sie auch bei dieser Art des Reisens die Gewässer des Pazifiks durchkreuzen.Alternativ können Sie zwischen den Inseln Isabela, San Cristobal und Santa Cruz mit einem Kleinflugzeug fliegen und die Inselwelt von oben entdecken.

Folgend ein Beispiel für eine beliebte fünftägige Rundreise

 

Fregattvogel

Tag 1: Insel San Cristobal

Ankunft in Puerto Baquerizo Moreno auf der Insel San Cristóbal. Transport zum Hotel und Mittagessen. Anschließend werden Sie zum Interpretationszentrum gehen, um mehr über die Entstehung des Archipels, seine Fauna und Flora sowie die Geschichte seiner Bewohner zu erfahren. Anschließend Wanderung zum „Fregattvogelhügel“, wo Sie die endemische Vegetation sehen können und einen wunderschönen Blick auf die Insel und ihre Umgebung haben werden. Hauptattraktion ist hier das Beobachten von Fregattvögeln und weiteren Vogelarten, die an der Küste ihre Nester bauen. Zudem können Sie hier in dem ruhigen Meer der Darwin-Bucht schwimmen und schnorcheln. Halten Sie Ausschau nach tropischen Fischen, Seelöwen und Meeresschildkröten bevor sie den Tag entspannt am Carola Strand ausklingen lassen. (M/A)

Meeresschildkröte

Tag 2: Leon Dormido – Loberia

Am Morgen fahren Sie im Boot nach ‚Leon Dormido‘ (Kicker Rock), einem 148 m hohen Vulkanfels in dessen Mitte die Strömung über Jahrhunderte einen Kanal geschaffen hat, in welchem Sie Schnorcheln können; halten Sie Ausschau nach Galapagos Haien, Rochen und Meeresschildkröten. Anschliessend können Sie an einem der wunderschönen Strände der Insel schwimmen, sich entspannen und das Mittagessen geniessen. Anschließend können Sie an einem der wunderschönen Strände der Insel schwimmen, sich entspannen und das Mittagessen genießen. Danach geht es wieder zurück in den kleinen Hafenort Puerto Baquerizo Moreno und am Nachmittag besuchen Sie die „Loberia“, einen Mangrovenstrand, an welchem Sie Seelöwen, Meeresechsen und Fregattvögel sehen können. Sie wandern über das Kliff um weitere Vögel (Gabelschwanzmöwen, Blaufußtölpel) zu beobachten. (F/M/A)

Darwinfink

Tag 3: Insel Santa Cruz

Am frühen Morgen (7 Uhr) fahren Sie etwa 2 Stunden mit dem öffentlichen Schnellboot von der Insel San Cristobal nach Puerto Ayora auf der Insel Santa Cruz. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel und Frühstück. Anschließend besuchen Sie das Hochland der Insel. Hier können Sie die Riesenschildkröten in freier Wildbahn beobachten. Das Mittagessen wird auf einer lokalen Farm eingenommen. Im Anschluss geht es weiter zum Garrapatero-Strand. Dies ist ein 1,5 km langer weißer Sandstrand und 100 m davon entfernt befindet sich ein kleiner See, in dem Sie Flamingos und Bahama-Enten sehen können. Ebenfalls sind hier Spottdrosseln und Finken heimisch. An den Ausläufern vom Strand können Sie Klippenkrabben, Austernfischer und gelegentlich auch Meerechsen beobachten. (F/M/A)

Seelöwen am Strand

Tag 4: Ausflug zu einer der zentralen Galapagos-Inseln

An diesem Tag machen Sie einen Tagesausflug zu den umliegenden, zentralen Inseln rings um Santa Cruz. Hier werden die Ausflüge erst kurzfristig bestätigt; es wird aber in der Regel eine der folgenden Inseln besucht: Seymour, Bartolome, Plazas, Floreana oder Santa Fe. Dies wird kurz vor Ihrer Tour bekanntgegeben, wenn die Genehmigung vom Nationalpark vergeben worden ist. Zurück im Hafen haben Sie freie Zeit, um das ein oder andere Souvenir zu suchen und die entspannte Atmosphäre des kleinen Ortes inmitten des Pazifiks zu genießen. (F/M/A)

Tag 5: Abreise

Freie Zeit bis zum Pick up für den Transfer zum Flughafen nach Baltra, um beispielsweise die Charles Darwin Station zu besuchen. (F)

Entdecken Sie die schönsten Galapagos Inseln in kleinen Gruppen.

- Anzeige -

Ecuador • Galapagos

Galapagos entdecken
5 Tage Naturreise & Inselhüpfen ab 1790 EUR

  • Drei Galapagos-Inseln in kurzer Zeit erkunden
  • Schnorcheln bei Leon Dormido
  • Mangrovenstrand Loberia mit Seelöwen und Meerechsen