Regionen

Die Anden
Der Regenwald
Die Küste
Die Galapagos Inseln

Ecuadors vier geographische Regionen

La Costa („die Küste“) umfasst das Tiefland im westlichen Teil des Landes, einschließlich der Pazifikküste. La Sierra („das Hochland“) ist die Bergregion der Anden die von Norden nach Süden etwa mittig durch das Land verläuft, La Amazonía oder El Oriente (beide Namen sind gebräuchlich) im Osten des Landes besteht aus dem Amazonas-Regenwald und umfasst knapp die Hälfte der gesamten Fläche Ecuadors, und die Galápagos Inseln im Pazifischen Ozean.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Regionen und Nationalparks von Ecuador: