Anreise Ecuador & Galapagos

Anreise nach Ecuador

Ecuador hat mehrere internationale Flughäfen, allerdings werden in der Regel nur die Flughäfen Mariscal Sucre in Quito und José Joaquín de Olmedo in Guayaquil von Passagiermaschinen angeflogen, während die übrigen vor allem von Transportmaschinen genutzt werden.

Hier eine Liste der Fluggesellschaften, die Ecuador aktuell anfliegen:

  • Iberia (spanische Fluggesellschaft, über Madrid)
  • KLM (königlich-niederländische Fluggesellschaft, über Amsterdam)
  • Air France (staatliche französische Fluggesellschaft)
  • Continental Airlines (amerikanische Fluggesellschaft, über New York)
  • American Airlines (amerikanische Fluggesellschaft)
  • Lufthansa (deutsche Fluggesellschaft, in Kooperation mit Südamerikanischen Fluggesellschaften)
  • British Airways (brit. Fluggesellschaft, in Kooperation mit Südamerikanischen Fluggesellschaften)
  • Copa (Fluggesellschaft aus Panama)
  • Avianca (Fluggesellschaft aus Kolumbien)
  • Grupo Taca (Fluggesellschaft aus Peru)
  • LAN Peru (Fluggesellschaft aus Peru)
  • Lan Chile (Fluggesellschaft aus Chile)
  • Lan Ecuador (Ecuadoreanische Fluggesellschaft)

Die Flugzeiten von Europa nach Ecuador betragen in der Regel zwischen 11 (z. B. von Madrid) und 12 Stunden (z. B. von Amsterdam), wobei die Reisezeit je nach Route durch Zwischenlandungen zum Teil deutlich länger werden kann. Die Preise richten sich wie überall nach der Reisezeit der jeweiligen Fluggesellschaft sowie der Reisedauer. Wenn Sie sich selbstständig informieren möchten, schauen Sie einfach auf den jeweiligen Internetseiten der Fluggesellschaften nach. Eine weniger zeitaufwendige und teilweise günstigere Variante ist es, über ein Reisebüro oder einen erfahrenen Reiseveranstalter zu buchen. Fragen Sie ggf. nach Rabatten für Kinder, Jugendliche oder Studenten oder informieren Sie sich über Angebote wie den Airpass „OneWorld Visit South America Pass“, bei dem Sie mehrere Flüge innerhalb Südamerikas günstig zusammen buchen können. Einige der Fluggesellschaften bieten auf ihren Seiten ab und zu auch befristete Sonderangebote. Für die Anreise zum Flughafen in Deutschland können Flugtickets oftmals mit „Rail & Fly“ („Der Zug zum Flug“) der Deutschen Bahn kombiniert werden.

Mit dem Bus bzw. Auto nach Ecuador

Von den Nachbarländern Kolumbien im Norden und Peru im Süden ist auch eine Einreise mit dem Bus oder dem Auto möglich. Die Grenzübergänge Tulcán (Ecuador) / Ipiales (Kolumbien) und Huaquillas (Ecuador) / Tumbes (Peru) sowie Macara (Ecuador an der Grenze zu Peru) und Zumba (Ecuador an der Grenze zu Peru) sind die besten Möglichkeiten. Es gibt auch internationale Busse die Ecuador mit Peru und Kolumbien verbinden; hier müssen dann aber extrem lange Busfahrten in Kauf genommen werden. Empfohlene Busgesellschaften von bzw. nach Peru und Kolumbien sind z. B. Rutas de America und Expreso Internacional Ormeño; teilweise gibt es zwischen den großen Städte auch Busverbindungen (z. B. von Bogota und Cali nach Quito und von Lima, Mancora und Huaquillas nach Guayaquil).

Hinweis der Mietwagen bzw. Selbstfahrer betrifft: In Ecuador ist der Verkehr sehr chaotisch, die Ausschilderung sehr dürftig (Spanischkenntnisse sind unbedingt erforderlich um den richtigen Weg zu erfragen), und die lokalen Gesetze sind recht streng und die Regeln (und ihre Anwendungen) nicht immer einsehbar, weshalb wir empfehlen die gut ausgebauten öffentlichen Verkehrsmittel (Busse) zu nutzen oder sich den Komfort eines Privattransportes (Wagen mit ortskundigem Fahrer) zu gönnen.

Flughafen auf Baltra

Anreise nach Galapagos

Jeden Tag gehen zumindest drei Flüge vom Festland zu den Galapagos Inseln. Alle Flüge nach Galapagos kommen vom ecuadorianischen Festland von Quito oder Guayaquil. Die Flüge von Quito machen in der Regel eine Zwischenlandung in Guayaquil. Die Flüge vom ecuadorianischen Festland landen in einem der beiden großen Flughäfen der Galapagos-Inseln: auf der Insel Baltra oder auf der Insel San Cristobal – es gibt noch eine kleine Landebahn für Kleinflugzeuge auf der Insel Isabela.

Aktuell verkehren drei Fluggesellschaften zwischen dem ecuadorianischen Festland und den Galapagos-Inseln:

  • Aerogal (Avianca),
  • LAN und
  • Tame.