Sonderreisen in Ecuador

Für Globetrotter mit besonderen Interessen gibt es immer wieder Sonderreisen, bei denen großer Wert auf spezielle Themen gelegt wird, z.B. Fotoreisen und Naturreisen.

Fotoreisen

Fotografen auf Galapagos

Augen auf, die Kamera im Gepäck und los geht es mit dem Versuch, die Leidenschaft Ecuadors in Bildern festzuhalten. Das Spektrum an Erlebbarem ist einzigartig – und auch die Auswahl an Fotomotiven kann sich sehen lassen: vom Regenwald über die Anden an die Küste und schließlich zu den Galapagos-Inseln.

Die Termine liegen in den lichtstärksten Monaten, damit die Bilder der Tiere und Menschen, die Naturaufnahmen, ebenso wie die Bilder der Architektur, besonders gute Kontraste haben – die Bilder im schattigen Regenwald oder den engen Straßen der kolonialen Altstädte zu gestalten, ist eine Herausforderung für enthusiastische Fotografen und ihre Foto-Ausrüstung.

Mit Jörg Ehrlich haben Sie einen Fotoexperten an Ihrer Seite. Er wird Ihnen zeigen, welche Fotomotive Sie nicht verpassen dürfen und die Reise so gestalten, dass Sie Ihre Reise nicht nur in guter Erinnerung behalten, sondern auch in phantastischen Bildern festhalten werden.

Details zu dieser Reise finden Sie hier:

Canopy Walk im Regenwald

Der Reise- und Naturfotograf Jörg Ehrlich wird im Frühjahr 2016 eine Reise auf die Galapagos-Inseln persönlich leiten und dabei einen Fotoworkshop anbieten.

In einer Kleingruppe von maximal vierzehn Gästen werden die attraktivsten Orte des Archipels erkundet: 16.03. – 27.03.2016 mit Flug ab/an Frankfurt für 6.590 EUR   www.joerg-ehrlich.de

Informationen zu Galapagos: MEZ -7 Stunden im Winter/ -8 Stunden im Sommer (auf dem Festland von Ecuador -6 Stunden im Winter/ -7 Stunden im Sommer)

Naturfreunde und Seelöwen entspannen zusammen am Strand

Naturreisen Ecuador, Galapagos-Tierbeobachtungen

Die vielseitige und unberührte Natur von Ecuador macht das Land für jeden Naturliebhaber zu einem Traumziel. Hier können Sie in kurzer Zeit durch die Weite der Anden reisen, den Nebelwald entdecken und die Wunder des Regenwalds erforschen. Die vielen verschiedenen Ökosysteme beherbergen über 17.000 verschiedene Pflanzenarten von denen etwa 20% endemisch sind.

  • 382 Säugertierarten (30 endemisch),
  • über 1.600 Vogelarten,
  • 464 Amphibienarten,
  • 404 Reptilienarten,
  • 1.539 Süß- und Salzwasserfische und
  • über 6.000 Schmetterlingsarten

Machen das Land zudem zu einem Eldorado für Tierbeobachtungen. Die Vielfalt ist derart überwältigend, dass Ecuador weltweit das Land mit der größten Biodiversität im Verhältnis zu seiner Größe ist. Hier können Sie in einer einzigen Reise verschieden Ökosysteme wie: die Anden, den tropischen Regenwald und die Galapagos-Inseln kennenlernen. Die vulkanische Inselkette Galapagos gilt als ein Paradies auf Erden, dessen Tierwelt sich neben ihrer Artenvielfalt und vielen endemischen Spezies vor allem durch völlig fehlende Menschenscheu auszeichnet. Es gibt wohl kaum einen Ort auf der Erde, an dem man Tieren in freier Wildbahn so friedlich und nah begegnen kann.

Die Naturreisen mit Schwerpunkt auf den Regenwald und die Galapagos-Inseln sind die: Ecuador & Galapagos Safari, Galapagos-Kreuzfahrten und die Regenwald-Touren. Lassen Sie sich von einem der unberührtesten Naturparadiese der Welt verzaubern!

Naturliebhaber mit Kinder finden hier die perfekte Familien-Reise.

Weitere Informationen zu Reisen in Ecuador fnden Sie hier: